Südwest Messe

11. bis 19. Juni 2022

9 bis 18 Uhr

Veranstaltungsort:

Messegelände Villingen-Schwenningen 

Pressemitteilungen

PM 3 / 07.09.2021 „Südwest Messe spezial": Kompakt, persönlich, lebendig

Villingen-Schwenningen – Der Countdown läuft: Endlich wieder Messe zum Anfassen, Menschen treffen, persönliche Gespräche führen, umschauen, vergleichen, Neues kennenlernen, Anregungen finden und sich von den Profis am Stand beraten lassen. Rund 90 Aussteller in drei Hallen und auf dem Freigelände präsentieren vom 9. bis 12. September auf der Südwest Messe kompakt in vier Tagen eine große Bandbreite von Angeboten rund um die Themen Bauen, Handwerk und Energie. Eröffnet wird die Veranstaltung von Oberbürgermeister Jürgen Roth und Landrat Sven Hinterseh am Donnerstag, 9. September, um 10 Uhr im Forum Halle C, mit anschließendem Rundgang.

Hier sind Häuslebauer, Modernisierer und Renovierer, Wohngestalter, Energiesparer, Handwerker, Privatleute und Gewerbetreibende, Gartenfreunde, Elektro-Mobilisten, Flanierer und Ideensammler genau am richtigen Ort – und natürlich alle anderen, die einfach wieder eintauchen möchten ins lebendige Marktgeschehen, Spaß haben und Freunde und Bekannte treffen.

„Die Vorfreude auf die Traditionsveranstaltung ist groß, auch wenn sie zeitlich und thematisch komprimiert wurde. Der Wille, sich das Leben von früher ein Stückweit zurückzuholen, ist überall spürbar. Und wir freuen uns, dass mit der Südwest Messe der Auftakt der Messesaison gelingt“, betont Messe-Chefin Stefany Goschmann. „Viele Monate Zwangspause haben uns eines deutlich gemacht: Wie unverzichtbar persönliche Kontakte und das Gefühl von Gemeinschaft sind“, ergänzt Messeleiter Tobias Ertl. „Der Austausch von Mensch zu Mensch bietet eine besondere Erlebnisqualität mit frischen Impulsen, kreativen Lösungen und Glücksmomenten.“

Klimaschutz und Energiewende bei Bauen, Wohnen und Mobilität

Die Themenschwerpunkte der Messe könnten kaum aktueller sein: Im Bereich Baustoffe, Bau, Umbau und Erweiterung geht es um Renovierungen innen und außen, Fassadengestaltung, Gaubeneinbau, Wärmedämmung, Lüftung und Wasseraufbereitung, Entwässerung, hochwasserresistente Haustüren und Fenster, Dächer sowie deren Reinigung und Beschichtung, Treppen und Vordächer aus Alu, Glas und Edelstahl, Sicherheitstechnik, Rauch- und Hitzemelder, Pflasterungen, Garagen und Carports. Holzfenster und Holztüren erhalten neue Verkleidungen. 
Gewerbliche Interessenten finden Infos vom Industrieboden über Reinräume bis zum Brandschutztor. Fertighaus-Anbieter informieren über die energieeffiziente, individuelle Holzständer-Bauweise.

Schöner wohnen und arbeiten – hier sprudeln viele Ideen: Wintergärten, Sommergärten und Überdachungen verlängern die Freiluftsaison. Barrierefreiheit lässt sich mit Hebebühnen und Liften herstellen. Die neue Küche mit Geräteausstattung ist klassisch, offen oder als Outdoor-Variante planbar. In Zirbenbetten kann man herrlich relaxen. Saunen, Whirlpools und Grillkotas, Sichtschutzelemente und Markisen verschönern den Urlaub zu Hause. Pelletbetriebene Feuermöbel sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente.     


Klima schützen, Energie sparen – und langfristig den Geldbeutel schonen. Was im Einzelfall die beste Lösung ist? Dafür gibt es die Fachleute für Wärme- und Stromerzeugung, die Vorteile von Brennstoffzellen, Solartechnik, Wärmepumpen, Warmwasserspeicher, Elektro-Wärmetechnik, Kaminöfen und Heizkessel für Biomasse erklären. SVS erläutert die Gasversorgung im Neubau und in Bestandsgebäuden. Im „Rollenden Energiesparhaus“ von Zukunft Altbau beraten die Profis zu Energieeinsparmaßnahmen und finanzieller Förderung des Bundes. Energie aus der Photovoltaik-Anlage fließt in den Speicher oder über Ladesäule und Wallbox ins Elektroauto – oder in den Elektroroller im Harley-Design, der in Halle C für Probefahrten bereit steht. 

Ökologie und Zukunftstechniken hat sich die Stadt Villingen-Schwenningen auf die Fahnen geschrieben. Sie informiert über Bio-Diversität und Stadtwald, Bedeutung der Bienen, Denkmalschutz und Bauen, E-Mobilität und City-Scooter. Erstmals nutzt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft SBH die Südwest Messe als Plattform zum Netzwerken mit Fachkräften, Betrieben und Kooperationspartnern. Wer mehr über maximale Versorgung mit Eigenstrom wissen möchte oder Förderprogramme rund ums Haus wie energetische Sanierung, erneuerbare Energien, Barrierefreiheit und Einbruchsicherheit kennen lernen will, der findet im täglichen Vortragsprogramm im Forum der Halle C detaillierte Antworten. 

Tickets, Registrierung, Hygienemaßnahmen

Eintrittskarten (Erwachsene 7 Euro, Vorzugskarte 5 Euro) gibt es an der Tageskasse. Besucherinnen und Besucher müssen sich vor dem Messeeintritt registrieren – vorab unter www.suedwest-messe.de oder vor Ort am Messe-Terminal. QR-Code bitte ausdrucken oder auf dem Smartphone mitbringen! 

Für den Eintritt ins Messegelände gelten entweder die 3G-Regeln: Geimpft – Genesen – Getestet (Schnelltest) oder, der eventuell neuen Verordnung angepasst, die 2G-Regeln: Geimpft oder Genesen. SchülerInnen brauchen keinen Testnachweis, da sie in ihren Schulen regelmäßig getestet werden, jedoch ggf. ihren Schülerausweis. Bitte an der Tageskasse Dokumente bereithalten! Im Messegelände gilt die AHA-Regel: Abstand – Hände waschen – medizinische Maske tragen.


INFO
Südwest Messe spezial – Bauen. Handwerk. Energie.
9. bis 12. September, täglich von 9 bis 18 Uhr
Infos, Registrierung, Hygienekonzept: www.suedwest-messe.de
 

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Karin Huber
Telefon: 07720 9742-21


E-Mail

presse(at)suedwest-messe-vs.de